Handbuch

Online-Handbuch
Kinder- und Jugendschutz

book

Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V. (Hrsg.): Mediatisierung der Kinder- und Jugendhilfe

Sozialarbeiter/innen, die ihre Zielgruppe bei Facebook aufspüren, die Verwaltung sensibler Daten in einer „Jugendamt-Cloud“, angehende Sozialpädagog/inn/en, die Ballerspiele üben – die Mediatisierung hat die Kinder- und Jugendhilfe erreicht. Im Themenheft wird gezeigt, wie digitale Medien die Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen prägen und welche Konsequenzen dies für die Kinder- und Jugendhilfe hat. Gerade die traditionell technik-skeptische soziale Arbeit muss sich den neuen Herausforderungen stellen und die Chancen der Mediatisierung nutzen. Zugleich muss sie Risiken und Gefahren, insbesondere durch die unkontrollierbare Datenproduktion, erkennen und aufzeigen. Unabdingbar dafür ist die Kompetenz der Fachkräfte im Umgang mit digitalen Medien und ihren Nutzer/inne/n.

»Link

In: Archiv für Wissenschaft und Praxis der sozialen Arbeit
Jg. 46., H. 2, , 2015, Berlin, Lambertus-Verlag, 83 S.
ISBN: 978-3-7841-2826-9
ISSN: 0340 - 3564
Bezug:
Lambertus-Verlag, Postfach 1026, 79010 Freiburg

BAJ-B-01452 (Print)

Letzte Aktualisierung: 18.01.2016

Diese Einträge finden Sie in unserer Datenbank:

  • Definitionen
  • Literaturverweise
  • Links
  • Dokumente

gefördert durch: