Handbuch

Online-Handbuch
Kinder- und Jugendschutz

book

Kinderrechtskonvention

Das „Übereinkommen über die Rechte des Kindes“ wurde von der Vollversammlung der Vereinten Nationen am 20. November 1989 einstimmig verabschiedet. Inzwischen haben es fast alle Staaten der Welt ratifiziert. In 54 Artikeln verpflichten sich die Vertragsstaaten, Rechte der Kinder auf angemessene Lebensbedingungen, Entfaltung und Entwicklung zu gewährleisten. Zum Wohl des Kindes werden auch die Rechte der Eltern und der Familie garantiert. Kinder sind nach der Kinderrechtskonvention alle jungen Menschen unter 18 Jahren.

Letzte Aktualisierung: 30.06.2015

Ergebnisse aus der Literaturdatenbank:

Grasmann, Silke: Das Schutzkonzept als Zeichen verwirklichter Kinderrechte

Schutzkonzepte sind Zeichen verwirklichter Kinderrechte. Die Autorin zeigt auf, wie ein Schutzkonzept den Kinderschutz in Einrichtungen verbessern und dabei Kinder und Ju ... (Stuttgart, 2019 )

Croll, Jutta: Im Mittelpunkt das Kind

Eine kinderrechtliche Perspektive auf den Kinder- und Jugendschutz im Internet

Der rechtliche Rahmen in Deutschland bestimmt die Ausgestaltung des Schutzes von Kindern und Jugendlichen im Internet. Im Beitrag wird dargelegt, welche Vorkehrungen zum ... (Bonn, 2018 )

Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Baden-Württemberg (Hrsg.): Kinder – Rechte – Schutz

Kinderrechte sind Menschenrechte – und so ist das Übereinkommen über die Rechte des Kindes das wichtigste internationale Menschenrechtsinstrumentarium für Kinder. Es gilt ... (Stuttgart, 2019 )

Bartmann, Friederike: Kinder auf ihrer Entdeckungsreise begleiten

Das Recht auf Partizipation und der Umgang mit Medien

Um Kindern und Jugendlichen gesellschaftliche Teilhabe zu ermöglichen, braucht es Orte, an denen das Kinderrecht auf Meinungsäußerung und Mitbestimmung umgesetzt wird: In ... (Münster, 2019 )

Blaich, Henrik; Kluge, Ursula; Maroni, Sabrina: Kinderrechte – auch im digitalen Raum!

Die Rechte der Kinder gelten auch für den digitalen Raum. Heranwachsende haben ein Recht darauf, Medien zu entdecken und ihre Potenziale zu nutzen. Sie haben ein Recht au ... (Stuttgart, 2019 )

Schülke, Britta: Kinderrechte in der digitalen Welt

UN-Kinderrechtskonvention fordert für Kinder kreative, kritische und sichere Internetnutzung

Im Beitrag werden einzelne Artikel der UN-Kinderrechtskonvention vor dem Hintergrund der Rechte von Kindern in der digitalen Welt benannt und erläutert, z.B. Meinungs- un ... (Köln, 2018 )

Ehrle, Ute: Kinderrechte in der Suchtprävention und Gesundheitsförderung

Die Autorin beschreibt, wie sich Suchtprävention und Gesundheitsförderung stets an den Rechten von Heranwachsenden orientieren. Dabei gilt es, die Balance zwischen Schutz ... (Stuttgart, 2019 )

Behrends, Teresa: Kinderrechte und das Politische.

Voraussetzungen und Besonderheiten der Kinderrechtsproblematik vor dem Hintergrund der politischen Differenz

Forschungsfrage: Wie kann ein theoretischer Zugang aussehen, der eine Bestimmung der Form der Kinderrechte ermöglicht? Wie genau ist das Kind als Träger subjektiver Recht ... (Berlin, 2016 )

Coalition (NC) für die Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention (Hrsg.): Kinderrechte verwirklichen!

In einer kindgerechten Sprache sollen Kinder und Jugendliche über Kinderrechte, das Prozedere rund um den UN-Dialog und die Arbeit der National Coalition informiert werde ... (Berlin, 2013 )

Maywald, Jörg: Recht haben und Recht bekommen

Der Kinderrechtsansatz in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe

Der Autor gibt einen Überblick über den Kinderrechtsansatz in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe. Er erläutert, wie eine an den Kinderrechten orientierte pädagogis ... (Stuttgart, 2019 )

Bäumer, Ewa; Kaiser, Dieter: SpielFEST verankert

Wie Kinder in Münster über ihre Rechte informiert werden

Seit 25 Jahren informiert der Kinderschutzbund Münster Kinder, Jugendliche, Eltern und Fachkräfte über die in der UN-Kinderrechtskonvention niedergeschriebenen Kinderrech ... (Münster, 2019 )

Müller, Margareta: UN-Kinderrechtskonvention – Die Rechte des Kindes

Rückblick zum 30. Jubiläum und Handlungsbedarf in Zukunft

Kinder sind von Geburt an Träger von Rechten. Kinderrechte müssen nicht erworben oder verdient werden. Kinderrechte sind Menschenrechte für Kinder. Die Autorin betrachtet ... (Münster, 2019 )

Schülke, Britta: Warum gehören die Kinderrechte ins Grundgesetz?

Auf Bundesebene wird aktuell beraten, wie die Kinderrechte im Grundgesetz verankert werden können. Bis Ende 2019 soll ein konkreter Vorschlag vorliegen. Die Frage der Auf ... (Berlin, 2019 )

Krüger, Thomas: Warum wir Kinderrechte im Grundgesetz brauchen

Kinder sind keine kleinen Erwachsenen. Sie haben eigene Schutz-, Förder-, Beteiligungsbedürfnisse und -interessen. Der Präsident des Deutschen Kinderhilfswerks (DKHW) erl ... (Berlin, 2019 )

Diese Einträge finden Sie in unserer Datenbank:

  • Definitionen
  • Literaturverweise
  • Links
  • Dokumente

gefördert durch: